Info- Briefe

Info- Brief III - 2019

06.08.2019

 

 

Liebes Gruppenmitglied,

 

ich hoffe, Sie hatten einen schönen, erholsamen und dennoch erlebnisreichen Sommer und konnten die Zeit nutzen, um Vitamin D für Herbst und Winter zu tanken.

 

Auch wir waren fleißig. So haben sich bei unserem diesjährigen Presse- Workshop wieder 5 Selbsthilfe-gruppen beteiligt. Gemeinsam widmeten wir uns der Pressearbeit für Selbsthilfegruppen. Frau Wieduwilt von Wieduwillt Kommunikation schulte uns wieder zum Thema Öffentlichkeitsarbeit. Im Anschluss arbeiteteten wir an den Texten und Layouts für die neuen Flyer, Visitenkarten und Rollups. Wir sind schon sehr gespannt, wie die Ergebnisse aussehen werden.

 

Am 31.07.2019 fand nun zum ersten Mal unser Sommer- Workshop statt. Mit Vertreter*innen aus drei Selbsthilfegruppen stellten wir einen Veranstaltungsplan für die REKOSI für das Jahr 2020 auf. Ebenfalls stellten wir die Themen für das neue „Forum für ganzheitliche Gesundheit“ 2020 zusammen. Die Ergebnisse werden wir euch zum Erfahrungsaustausch vorstellen.

 

September 2019

Damit kommen wir zum wichtigsten Teil dieses Info- Briefes!

Ich möchte Sie nochmals recht herzlich daran erinnern, sich für unseren Erfahrungsaustausch am 12.09.2019 auf den IBA- Terrassen anzumelden! Das Programm für diese Veranstaltung finden Sie in der Anlage. Ich bin bis einschließlich 09.09.2019 noch im Urlaub. Ihre Anrufe werden aber von den Mitarbeiterinnen des MGH’s gern entgegengenommen.

Bitte anmelden: 03574 – 46 46 58 oder 03574 – 46 43 26

 

 

Oktober 2019

Wie in jedem Jahr, findet auch wieder in diesem Jahr die Woche der Gesundheit und Pflege statt. In der Zeitspanne vom 21.10.2019 – 25.10.2019 finden zahlreiche Veranstaltung, dieses Mal zum Thema: „Zeit für andere – Sinn für mich – Ehrenamt in der Pflege“ statt.

REKOSI beteiligt sich an der Eröffnungsveranstaltung am Montag, den 21.10.19 und stellt dort kurze das Projekt „Daisy- mehr als eine Ente – Barrierefrei Reisen“ vor. Am Dienstag, den 22.10.19 findet in Vetschau im Wohnpark Straße des Friedens 1 eine Veranstaltung zu Ehren aller Ehrenamtler statt. Lokale Selbsthilfegruppen sind ganz herzlich eingeladen!

Meldet euch bitte bei REKOSI 03574 – 46 46 58.

Am Mittwoch, den 23.10.2019 findet wieder die Gesundheitsmesse in der ASB Begegnungsstätte statt. Auch hierzu sind wieder die lokalen Selbsthilfegruppen eingeladen, sich zu präsentieren und über ihre Arbeit in den Gruppen zu erzählen.

Meldet euch bitte bei REKOSI 03574 – 46 46 58.

 

November 2019

Das Jahr ist bald rum, wer hätte das gedacht. In guter Gewohnheit werden wir unsere Weiterbildung für Gruppensprecher*innen wieder in Senftenberg in der ASB Begegnungsstätte durchführen. Am Donnerstag, den 14. November 2019 widmen wir uns von 9:30 bis 14 Uhr dem Thema: „Gruppenleben attraktiv gestalten – Moderation leicht gemacht!“. Durch den Workshop führt uns Marianne Kristkeitz, Beratung- Coaching-Training aus Berlin. Viele von euch kennen Sie und ich schätze ihre Erfahrungen sehr. Eingeladen sind die Gruppensprecher*innen mit einem/er Vertreter*in aus der Gruppe.

Meldet euch bitte bei REKOSI 03574 – 46 46 58.

 

Alle Informationen der REKOSI findet ihr auch unter:
http://www.kooperationsanstiftung.de/seite/399678/info-briefe.html

 

 

Was gibt es denn noch Interessantes in der Region?:

 

Am 05.09.2019 findet wieder die Landpartie 2019 im Landkreis OSL statt. Dieses Mal geht es nach Lauchhammer in das Kunstgussmuseum und den Kunstguss, Freifrau- von – Löwendal- Straße 1. Es finden zwei Führungen jeweils im Museum und in der Gießerei statt, die ein ums andere Mal gewechselt werden, damit jeder daran teilnehmen kann. Für beide Führungen bittet man um einen Obolus in Höhe von 16,00€ pro Person. Interessierte melden sich bitte bei Frau Dinter vom Landkreis OSL unter: 03573- 8704163. Anmeldeschluss: 30.08.2019

 

 

Ich wünsche Ihnen/euch eine gute Zeit und freue mich auf unser nächstes Treffen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Krengel / REKOS

 

Einladung Erfahrungsaustausch SHG

                                           

 

 

 

Info- Brief II - 2019

Lauchhammer, 21.05.2019

 

 

Liebe*r Gruppensprecher,

 

die Zeit eilt mit riesigen Schritten der Jahresmitte entgegen und man fragt sich wirklich, wo ist sie nur geblieben, die Zeit!

Lassen Sie mich etwas zurück schauen. Mit Frühlingsbeginn ist es auch immer wieder Zeit für unseren Selbsthilfe- Und Gesundheitstag. Dieses Mal in Schwarzheide, konnten wir auch hier wieder zahlreiche Besucher*innen begrüßen. Die Informationen an den Stände und in den Vorträge wurden sehr gut angenommen. Dies überzeugte mich, im nächsten Jahr wieder nach Schwarzheide zu gehen.

Der Erste- Hilfe- Kurs im April wurde auch wieder sehr gut in Großräschen in der „Guten Stube“ angenommen. Gut informiert konnten wir die Veranstaltung verlassen.

Zur „Handy- Schulung“ kamen leider nur die Hälfte der angemeldeten Interessenten, was gar nicht so schlimm war, weil wir dadurch wesentlich intensiver auf die Fragen der Teilnehmenden eingehen konnten.

Im Mai trafen wir uns zu einem Vortrag der Rentenversicherung in Senftenberg. Sehr anschaulich und ausführlich erklärte uns Herr Birkigt was es mit Präventions- und Rehakuren so auf sich hat. Gern informiert er uns auch zu anderen Themen. Ich denke, dieses Angebot sollten wir annehmen. Senden Sie mir einfach Ihre Themenvorschläge im Bezug auf die Deutsche Rentenversicherung zu und ich versuche etwas zu organisieren.

 

 

Aber was gibt es Neues in den nächsten Monaten?

 

Juni 2019

Im Juni ist es nun soweit. Die zweitägige Weiterbildung mit der Firma Wieduwilt Kommunikation steht auf dem Programm. Am Donnerstag, den 06.06.2019 und Freitag, den 07.06.2019 widmen wir uns in der Zeit von 9:30 – 14:00 Uhr wieder bei REKOSI im MGH Lauchhammer, Alte Gartenstr. 24 dem Thema: Öffentlichkeitsarbeit mit dem Titel: „Das Bild von Selbsthilfegruppen in der Öffentlichkeit“. Presse und moderne Medien stehen wieder im Vordergrund. Gemeinsam erarbeiten wir werbewirksame Printmedien, wie Flyer, Visitenkarten und Rollups für den Auftritt in der Öffentlichkeit.

Es sind noch zwei freie Plätze vorhanden. Kurzentschlossene bitte voran! Es lohnt sich!

 

Juli und August 2019

Im Juli und August plane ich im „kreativen Sommerloch“ immer die Veranstaltungen der REKOSI für das Folgejahr. Die Idee von Herrn Heidenreich aufgreifend, möchte ich Sie gern an diesem Prozess beteiligen.

Dazu lade ich Sie recht herzlich am Mittwoch, den 31.07.2019 von 10 – 14 Uhr in das MGH Lauchhammer, Alte Gartenstr. 24 ein.

In sommerlicher Atmosphäre möchte ich mit den Teilnehmenden ein „Brain- Storming“ durchführen. Mal sehen, wie es läuft? Läuft es gut, machen wir das jedes Jahr!

Bitte anmelden: 03574 – 46 46 58

 

 

September 2019

Am Donnerstag, den 12.09.2019 führen wir von 15 – 18 Uhr unseren Erfahrungsaustausch der SHG- Sprecher durch. Dieser findet auf den IBA- Terrassen statt. Neben der Auswertung des „Sommer- Workshops“ sollen auch wieder SHG zu Wort kommen, die in diesem Jahr ein tolles Projekt hatten, um darüber zu sprechen. Ich werde auch den Bürgermeister von Großräschen, Herrn Zenker, wegen eines Grußwortes ansprechen. Gegen 17 Uhr ist eine kleine Hafen- Führung geplant, also bequeme Schuhe anziehen. 😉

Bitte pro SHG nicht mehr als 3 Personen anmelden, da wir nur begrenzte Sitzmöglichkeiten haben!

Bitte anmelden: 03574 – 46 46 58

 

 

Was gibt es denn noch Interessantes in der Region:

 

Das nächste Forum der ganzheitlichen Gesundheit zum Thema: Süchte des Alltags, findet am Donnerstag, den 27.06.2019, wie immer von 17 – 19 Uhr bei REKOSI im MGH Lauchhammer statt.

Bitte anmelden: 03574 – 46 46 58

 

Die Deutsche Krebsstiftung lädt am 6. Juni 2019 von 11 bis 18 Uhr zum 5. German Cancer Survivors Day (GCSD) im Sony Center nach Berlin ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei und es können Fahrtkosten erstattet werden. Bitte informieren Sie sich unter: (https://www.deutsche-krebsstiftung.de/projects/german-cancer-survivors-day/

 

 

 

 

Alle Informationen der REKOSI auch unter:

http://www.kooperationsanstiftung.de/seite/393912/jahresplan.html

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und kommen Sie gut durch den Sommer!

 

Mit freundlichen Grüßen

                                                                   

Manuela Krengel  REKOSI              

FamilienCampus Klettwitz
FamilienCampus Klettwitz

Info- Brief I - 2019

Was wir loslassen kann uns nicht mehr festhalten.

Ernst Ferstl

 

Lauchhammer, 04.03.2019

 

Liebe*r Gruppensprecher*in,

 

zunächst einmal möchte ich mich für die wirklich gute Beteilung an unserem Neujahrstreffen am 24.01.2019 bedanken. Ich hoffe, alle Anwesenden hatten einen schönen Nachmittag und haben Ihr Kommen nicht bereut, auch wenn der Aufzug defekt war. Im Übrigen ging er am Freitag Morgen wieder!

Da eine große Nachfrage nach den Büchern bestand, aus denen Frau Schönig, Theaterpädagogin und Leiterin des Bürgertheaters in Lauchhammer, zum Neujahrstreffen gelesen hatte, hier nun die Buchtitel:

„Nichts für starke Nerven“ von U.S. Levin und „Mein Mann, der Rentner und dieses Internet (Das geheime Tagebuch einer Ehefrau) von Renate Bergmann

 

Was gibt es Neues?

 

Februar 2019

Leider musste aus gesundheitlichen Gründen die Lesung aus dem Buch: „9 Tage wach“ von Eric Stehfest ausfallen. Ob wir es schaffen, einen Ersatztermin zu finden, wissen wir noch nicht, da das Jahresprogramm der REKOSI schon sehr umfangreich ist.

 

März 2019

Im März warten gleich zwei Veranstaltungen auf Ihren Besuch. Zum einen beginnt im März unser neues „Forum für ganzheitliche Gesundheit“(siehe auch beigefügten Flyer). In diesem Monat das Thema: Gesunde Ernährung – „Du bist, was du isst!“ nach Feuerbach. Fachliche Unterstützung erhalten wir von Frau Babett März, Ernährungsberaterin aus dem Hause Epikur in Bad Liebenwerda.

Mittwoch, 13.03.2019, 17 – 19 Uhr im MGH in Lauchhammer – bitte anmelden!

 

 

Zum anderen findet wieder unser „Selbsthilfe- und Gesundheitstag“ statt.

Am Donnerstag, den 21.03.2019 in der Zeit von 15 – 18 Uhr lade ich Sie in das Haus der Begegnung nach Schwarzheide ein. Hier erwarten Sie zahlreiche Info- Stände von Selbsthilfegruppen, Einrichtungen und medizinischen Institutionen. Natürlich gibt es auch wieder Fachvorträge zu verschiedenen Themen zum Zuhören und Mitmachen.

Wo?    Haus der Begegnung in Schwarzheide, Geschwister- Scholl- Str. 27a (gleich neben der Grundschule Wandelhof). Siehe auch Flyer!

 

Lassen Sie sich überraschen! Nähere Informationen lesen Sie zu gegebener Zeit bitte unter:

http://www.kooperationsanstiftung.de/veranstaltungen/index.php

 

April 2019

Sei gewappnet für die 1. Hilfe, jeden kann es einmal treffen!

Am Donnerstag, den 04.04.2018 findet daher in der Zeit von 16 – 18 Uhr in der „Guten Stube“ der AWO Großräschen, Seestr. 1 (neben dem Kurmärker) ein Auffrischungskurs Erste Hilfe statt. Schwerpunktthemen sind Ersthilfe bei Bewusstlosigkeit, Zuckerschock, Schlaganfall, Schnittwunden und was gefragt wird. Angeleitet werden wir durch einen Mitarbeiter des Klinikum Niederlausitz.

Um eine Voranmeldung bis 25.03.2019 wird aus Platzgründen gebeten.

 

Am Montag, den 29.04.2019 findet von 9:00 – 12:15 Uhr der Workshop „Moderne Medien, - Handy & Co“ auf dem FamilienCampus in Klettwitz statt. Der Workshop ist für Sie kostenfrei. Es sind noch freie Plätze!

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, welches Handy Sie benutzen( Samsung, Appl usw.) und welches Betriebssystem darauf ist (IOS oder Android oder ??) Wichtig sind Passwörter! Und vergessen Sie Ihr Lade- und Überspielkabel (mit USB- Anschluss) nicht.

Bitte bis 24.04.2019 telefonisch bei mir melden!

 

Was gibt es denn noch Interessantes in der Region:

 

Am Mittwoch, den 13.03.2019 wird anlässlich der Brandenburgischen Frauenwoche im MehrGenerationenHaus Lauchhammer, Alte Gartenstr. 24, ein Dokumentarfilm zu 20 Jahren Mädchenarbeit in Brandenburg ausgestrahlt. Eingeladen hat die Frauenrunde Lauchhammer. Zu Gast werden die Landesgleichstellungsbeauftragte Frau Monika v.d. Lippe und Frau Tina Kuhne, ehemalige Leiterin der KuKMA sein. Jede*r Interessierte*r ist ganz herzlich eingeladen. Beginn 16 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei!

 

Auch im März gibt es wieder Neues vom Bürgertheater. Am 15. + 16. März 2019 starten die neuen Aufführungen zu den „WG- Geschichten“. Diesmal jeweils ab 19 Uhr in der Aula des MehrGenerationenHaus Lauchhammer. Eintritt: 8 €, ermäßigt 6 €. Kartenvorbestellungen unter: 03574 – 46 43 26

 

Fachvortrag: Urologie – „Blick durchs Schlüsselloch“, in der Sparkasse Niederlausitz in Senftenberg, Dienstag, 12.03.2019 von 13 Uhr – 17 Uhr,

Veranstalter: Klinik für Urologie, Klinikum Niederlausitz

 

Das wär’s für die ersten Monate des Jahres. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

                                                                   

Manuela Krengel  REKOSI